ruthgertiRuth Humer

Ruth Humer ist seit 2012 freischaffende Künstlerin im Bereich Figurentheater und Theaterpädagogik, gründete 2004 mit ihrem Mann Klaus das Theater mOment in Grieskirchen.

Es folgten Eigenproduktionen wie z.B. „Rosa träumt vom Fliegen“, „Der Froschkönig“ oder „Zack! Prack! Ein Drache zum Verlieben!“. Daneben spielte sie gemeinsam mit Gerti Tröbinger in „Gottlieb, es brennt“ oder mit Christoph Bochdansky in „Rumpelstilzchen“.

Sie erhielt ihre Figurentheaterausbildung u.a. beim Verein IMAGO Wels und organisiert seit 2009 gemeinsam mit Gerti Tröbinger und Maria Dürrhammer das Internationale Figurentheater Festival Wels.


Gerti Tröbinger

Jahrgang 1959, geboren und aufgewachsen in Linz.

Sie beschäftigt sich seit ihrer Ausbildung zur Kindergartenpädagogin (1973-1977) und Dipl.Logopädin (1982-1984) mit Theater und Figurentheater. Während ihrer Ausbildung zur Puppenspielerin (1993–1996) gründete sie die erste Figurentheatergruppe, und spielt in verschiedenen Ensembles.

2002 - Gründung des Ein-Frau-Solo-Theaters „Figurentheater Gerti TrÖbinger“. Gastspiele im In- und Ausland. Engagements: Landestheater Linz/U-Hof, Projekttheater Vorarlberg, Theater der Jugend Wien.

Ausgehend vom Puppenspiel als solider Basis, erweitert sie kontinuierlich ihr künstlerisches Vokabular. Beschäftigt sich mit bildender Kunst, Mime, Clowntheater, Tanz und Musik, und schafft sich damit ihre experimentellen Spiel-Räume.

Sie arbeitet als Ausstatterin und Puppenbauerin für verschiedene Gruppen und Theater (Auswahl: Theater der Jugend Wien, Theater PhÖnix Linz, Theater des Kindes Linz, Salzburger Festspiele, Projekttheater Vorarlberg…) und gibt Figurentheaterkurse für Kinder und Erwachsene.

Künstlerische Leitung des „Internationalen Welser Figurentheaterfestival“ seit 2009 (dafür: Großer Bühnenkunstpreis des Landes OÖ-2011). Regelmäßige Zusammenarbeit mit Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel Linz, LENTOS-Kunstmuseum, sowie Auftritte in Kindergärten und Schulen.